Das Geheimnis der dunklen Truhe

Was gibt es Langweiligeres für zwei Geschwister im Teenageralter, als in den Ferien zu ihrem Urgroßvater geschickt zu werden? Nichts los, keine Freunde ringsum, irgendwo in einem alten Pfarrhaus nahe Magdeburg – das klingt auch für Daniel und Kirsten nach ziemlich öden Ferientagen. Also begeben sich die Geschwister im Haus auf Erkundungstour und entdecken Erstaunliches:

Auf dem mit Trödel überladenen Dachboden finden sie eine geheimnisvolle Holztruhe, in der scheinbar wertlose Gegenstände versteckt sind. Doch als die Dämmerung hereinbricht, erwachen diese plötzlich zum Leben und beginnen, die abenteuerlichsten Geschichten von ihrem Besitzer, einem gewissen Martin Luther, zu erzählen: die ausgetretenen Lederschuhe, mit denen Martin Luther vorm Reichstag in Worms stand, drei alte Kupfermünzen, die vom Ablasshandel berichten, ein Bierhumpen aus grauem Steingut, mit dem Käthe Luther ihre Gäste bewirtete, die schon ganz verschlissene Feder, mit der er die Bibelübersetzung niederschrieb.

Das Buch ist eine fesselnde Entdeckungsreise durch das Leben des Menschen, des Mönches, des Familienvaters und des Reformators Martin Luther, die nicht nur junge Leser begeistern wird.

About Jim

I am a Pastor, and Lecturer in Church History and Biblical Studies at Ming Hua Theological College.
This entry was posted in Books. Bookmark the permalink.