Das Geheimnis der dunklen Truhe

Was gibt es Langweiligeres für zwei Geschwister im Teenageralter, als in den Ferien zu ihrem Urgroßvater geschickt zu werden? Nichts los, keine Freunde ringsum, irgendwo in einem alten Pfarrhaus nahe Magdeburg – das klingt auch für Daniel und Kirsten nach ziemlich öden Ferientagen. Also begeben sich die Geschwister im Haus auf Erkundungstour und entdecken Erstaunliches:

Auf dem mit Trödel überladenen Dachboden finden sie eine geheimnisvolle Holztruhe, in der scheinbar wertlose Gegenstände versteckt sind. Doch als die Dämmerung hereinbricht, erwachen diese plötzlich zum Leben und beginnen, die abenteuerlichsten Geschichten von ihrem Besitzer, einem gewissen Martin Luther, zu erzählen: die ausgetretenen Lederschuhe, mit denen Martin Luther vorm Reichstag in Worms stand, drei alte Kupfermünzen, die vom Ablasshandel berichten, ein Bierhumpen aus grauem Steingut, mit dem Käthe Luther ihre Gäste bewirtete, die schon ganz verschlissene Feder, mit der er die Bibelübersetzung niederschrieb.

Das Buch ist eine fesselnde Entdeckungsreise durch das Leben des Menschen, des Mönches, des Familienvaters und des Reformators Martin Luther, die nicht nur junge Leser begeistern wird.

Calvin: On Those Who Endure Persecution

English: Anonymous 16th century portrait of Ca...

If, while conscious of our innocence, we are deprived of our substance by the wickedness of man, we are, no doubt, humanly speaking, reduced to poverty; but in truth our riches in heaven are increased: if driven from our homes we have a more welcome reception into the family of God; if vexed and despised, we are more firmly rooted in Christ; if stigmatised by disgrace and ignominy, we have a higher place in the kingdom of God; and if we are slain, entrance is thereby given us to eternal life. The Lord having set such a price upon us, let us be ashamed to estimate ourselves at less than the shadowy and evanescent allurements of the present life. — John Calvin