The Second Edition of the ‘Zwingli Graphic Novel’

Der Pfarrer Ulrich Zwingli aus dem Toggenburg prägte die Schweizer Kirchengeschichte dauerhaft. Der Verein «tut» hat eine Ausgabe seines gleichnamigen Kinder- und Jugendmagazins dem Schweizer Reformator gewidmet. Das Heft wird bereits in zweiter Auflage gedruckt.

«Ein Glaube versetzt Berge» heisst der Untertitel des «tut»-Hefts zum 500-Jahr-Jubiläum der Reformation. Dass dabei der Reformator Ulrich Zwingli im Zentrum steht und nicht der deutsche Martin Luther bietet sich bei einer Schweizer Publikation, die sich an Kinder und Jugendliche richtet, an. Die Ausgabe findet Anklang, so Brigid Straub von der «tut»-Administration gegenüber kath.ch.

Etc.  And why don’t we have this in English?

cof

About Jim

I am a Pastor, and Lecturer in Church History and Biblical Studies at Ming Hua Theological College.
This entry was posted in Zwingli. Bookmark the permalink.