Theologians Who Resist Nazis: Otto Dibelius

dibeliusFind out here all there is to find out about this brilliant theologian and, because brilliant, foe of Nazism.

Dibelius schließt sich der bekennenden Kirche an, die sich 1934 in der Barmer Theologischen Erklärung unmissverständlich von der falschen Lehre der „Deutschen Christen“ distanziert. Von Beginn an ist er Mitglied des Pfarrernotbundes um Martin Niemöller und Kurt Scharf. In einem offenen Brief an Reichskirchenminister Kerrl 1937 weist er den Versuch, den Staat zur Kirche zu machen und über Predigt und Glaubensbekenntnis zu kontrollieren, entschieden zurück: „…wenn der Staat darauf abzielt, die Kirche selbst zu sein und seine Macht auf die Seele der Menschen und die Lehre der Kirche zu erstrecken, dann sind wir, um Luthers Wort zu gebrauchen, in Gottes Namen dazu verpflichtet, Widerstand zu leisten, und es besteht kein Zweifel darüber, daß wir entsprechend handeln werden.“ Er wird daraufhin wegen des Vorwurfs des Verstoßes gegen das Heimtückegesetz verhaftet und vor Gericht gestellt. Der Richter spricht ihn jedoch frei, sodass ihm die Inhaftierung im Konzentrationslager erspart bleibt.

dibelius2In der Bekennenden Kirche ändert sich auch seine Einstellung zu den Juden. In einem Rundbrief von 1928 bezeichnete er sich selbst noch als Antisemiten. Es ist kein Antijudaismus, sondern durchaus ein rassischer Antisemitismus, wenn er dort schreibt, „dass bei allen zersetzenden Erscheinungen der modernen Zivilisation das Judentum eine führende Rolle“ spiele. Im selben Brief heißt es jedoch zugleich: „Das Völkische, … aus der Verbindung mit dem christlichen Glauben herausgenommen, verfällt einer Hemmungslosigkeit, die die nicht minder verhängnisvoll ist als das, was dadurch bekämpft werden soll.“ Ihm wird bewusst, dass die nationalsozialistische Verleumdung Jesu als „Judenlümmel“ zugleich das Christentum verneint. Unter Gefahr für sich selbst und seine Mitarbeiter gelingt es Dibelius, während des Krieges zwei „Nichtarier“ im Büro des Gustav-Adolf-Vereins zu verstecken.

The Confessing Church has a lot to teach American theologians about resisting tyranny.

Advertisements

2 Comments

Leave a Reply, but it will be moderated

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s