When Did Zwingli ‘Become’ A Reformer

9783788730321I have come to the conclusion that Zwingli moved bit by bit away from Rome and towards reform beginning in 1515 after the shocking horror of the Battle of Marignano.  Others date the beginning of his ‘turn’ to 1516.  Still others, wrongly believing that he was influenced by Luther, date it as late as 1520.

Irene Dingel writes

Zu welchem Zeitpunkt Zwingli aber über seine vom Humanismus geprägte Haltung hinausging und typisch reformatorische Grundsätze im Sinne der reformatorischen Rechtfertigungslehre vertrat, bleibt schwierig zu ermitteln. Er selbst äußerte einmal, er habe schon 1516 mit der reformatorischen Predigt begonnen. Nach seinem Selbstzeugnis und der sich davon inspirierenden Forschung hätte Zwingli dann schon vor Luther evangelisch gepredigt. Es bleibt aber fraglich, was Zwingli in diesem Zusammenhang unter »Reformation« bzw. »reformatorisch« verstanden haben mag. Mit der neueren Forschung ist festzuhalten, dass sich Zwingli in den Jahren 1519 bis 1520 allmählich von den humanistischen Grundsätzen löste und stärker reformatorisch geprägte Vorstellungen zu entwickeln begann. Es ist zu vermuten, dass Luther und seine Schriften in jener Zeit, in der sich Zwingli – bis Mitte 1520 – allmählich zum Reformator entwickelte, ein verstärkender, aber kein auslösender Faktor für diese Hinwendung zu reformatorischen Inhalten war.

I stand by the early date, 1515, for a great number of reasons.  Most notably because it is generally the most jarring life events which tend to refocus our lives.

At any rate, Dingel’s book is just super.