Zwinglius Redivivus

flagellum dei

Happy Bastille Day!

Our friends at V&R remind us-

227 Jahre ist er her, der Sturm auf die Bastille, Auftakt der Französischen Revolution!

Wie sah die Revolution aus der Sicht ihrer Mitlebenden und deren Nachkommen aus? Welche Rolle spielten die Zeugen und ihre Memoiren im kontroversen Großereignis »Französische Revolution«? Warum schließlich beförderte gerade die Epoche der Restauration nach 1814 eine Publikationswelle von Memoiren über die Revolution?

All das gibt es nachzulesen in: Anna Karla – »Revolution als Zeitgeschichte. Memoiren der Französischen Revolution in der Restaurationszeit«

The French have always known how to be revolting…

😉

Written by Jim

14/07/2016 at 6:59 am

Posted in Modern Culture

2 Responses

Subscribe to comments with RSS.

  1. The notion that it’s called “Bastille Day” might be an American invention. I say that because, while I was growing up, my family hosted two French exchange students. When I mentioned “Bastille Day” to them, they didn’t know what I was talking about. Their name for the holiday was simply “the fourteenth of July”.

    Like

    John C. Poirier

    14/07/2016 at 8:13 am


Comments are closed.