Divine Fire: The Beginnings of Calvinism

A new novel, yes, novel, has been published by Neukirchener Verlag that looks right fun-

Rouen, 1527. Bei einer Hinrichtung von Pestsäern gerät der Schneidersohn Henri in einen Streit mit einem adligen Freund. Er ist gezwungen, seine Heimat zu verlassen, und geht nach Paris, wo er mit dem Studium der Theologie beginnt. Er lernt den Mönch Jacques kennen, der ihn mit den Gedanken der Reformatoren bekannt macht. Es zieht Henri nach Genf, einem Zentrum der Reformation, wo er in der neuen, evangelischen Kirche eine geistliche Heimat findet. Und dort begegnet er auch Johannes Calvin …

Im Rahmen dieser packend und klug erzählten Handlung mit ihren lebendigen Charakteren gibt der Autor einen tiefen Einblick in die Geschichte und Theologie der Schweizer Reformation und die Gedanken eines ihrer größten Vordenker.

My birthday’s coming up (in August…) just in case you’re looking for something to get me….

2 thoughts on “Divine Fire: The Beginnings of Calvinism

  1. uertner

    Oh, Dr. West doesn’t read neederlands? Das macht ihn ja menschlich, nachdem er schon frühneuhochdeutsch so fliessend liesst in Florida!

    Like

Comments are closed.