No, Ugh… Not in Dear Zurich!

Die Mormonen bauen im zürcherischen Bonstetten ein neues Gemeindehaus mit Kapelle und Turm. Hier sollen ab kommendem Winter sonntags jeweils gut 120 Personen den Gottesdienst besuchen. Am bisherigen Standort in Zürich-Altstetten hatte es zu wenig Platz.

Ughh….

Das neue Gemeindehaus löst das Zentrum in Zürich-Altstetten ab, das für 60 Leute konzipiert worden war und seit längerem zu klein ist. Die Mormonen leiden im Raum Zürich nicht unter dem allenthalben beklagten Mitgliederschwund der Religionsgemeinschaften, weil durch die vielen internationalen Unternehmen immer wieder amerikanische Mormonen in den Grossraum Zürich kommen.

Bummer.  They should build in Münster.  They’re used to crazy sects up there.

%d bloggers like this: